AEMA Modellbau
0 Artikel | CHF 0.00

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Allgemeine Geschäftsbedingungen von AEMA Modellbau ab 23.11.2016


1) Auftragsbestellung:
Sie können auch Modelle bei uns bauen lassen, die wir nicht im Programm haben.
Einfach per Email anfragen, am besten gleich mit Bildern vom Original von allen Seiten,
oder sie beschreiben uns ihre Wünsche und Vorstellungen.
Einzelheiten, Details und Preis werden dann per Emailkontakt ausgearbeitet.


2.1) Zahlungsbedingungen Schweiz:
Wir liefern nur gegen Vorauszahlung.
Ware wird 20Tage für Sie reserviert, danach wird über die Ware verfügt.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Vorauszahlung, auf unser Schweizer Postkonto.


2.2) Lieferbedingungen Schweiz:
Ware wird so schnell wie möglich nach Zahlungseingan verschickt.
Der Versand läuft über die Schweizer Post.
In der Schweiz gilt: Porto und Verpackung CHF 9.00
Decals und einzelne Bausätze werden per Brief geschickt, CHF 2.00
Versandkostenfei bei Warenwert ab CHF 150.00


3.1) Zahlungsbedingungen Europa:
Wir liefern nur gegen Vorauszahlung.
Ware wird 20Tage für Sie reserviert, danach wird über die Ware verfügt.
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Vorauszahlung, auf unser Schweizer Postkonto


3.2) Lieferbedingungen Europa:
Ware wird so schnell wie möglich nach Zahlungseingan verschickt.
Pakete werden mit der Schweizerpost versendet.
Unversichertes Economy Paket (Kein Verfolgungscode) CHF 10.00
Versichertes Priority Paket Einschreiben CHF 37.00
Decals und einzelne Bausätze können per Briefpost (Unversichert, kein Verfolgungscode) für CHF 3.00 versendet werden.
Versandkostenfrei bei Warenwert ab CHF 150.00


3.3) Einfuhrumsatzsteuer und Zolltarif Europa:
Werden Waren per Paket in die EU versandt, können diese bis zu einem Sendungswert von 22 Euro
einfuhrabgabenfrei belassen werden. Bei einem höheren Sendungswert wird bis zu einer
Freigrenze von 150 Euro die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe der hier gelten Mehrwertsteuer (19 %)
erhoben. Bei Überschreiten dieser Freigrenze werden weiterhin der für diese Ware geltende
Drittlandszoll in Rechnung gestellt. Bei der Beurteilung dieser Freigrenze ist der Rechnungsbetrag
einschließlich ausländischer Umsatzsteuer maßgebend. Hinzurechnungen und Abzüge
(z. B. Beförderungskosten, ausländische Umsatzsteuer) erfolgen nicht.

Die Höhe des Drittlandszolls können Sie wie folgt recherchieren:
1. Auf www.zoll.de finden Sie auf der linken Seite den elektronischen Zolltarif.
2. Zur Einfuhr auswählen.
3. Auf Einreihung klicken.
4. In das Stichwortverzeichnis gehen und hinter dem % - Zeichen das Stichwort eingeben. Alternativ
zur Stichwortsuche können Sie auch direkt in der Warennomenklatur die Einreihung der Ware
anhand des Verwendungszweckes oder der stofflichen Beschaffenheit vornehmen.
5. Auf Fundstelle klicken und weitere Einreihung anhand des + - Zeichens bis zur 11-stelligen
Zolltarifnummer vornehmen (bis Sie ein blaue Kugel sehen).
6. Direkt unter der Zolltarifnummer können Sie unter „Maßnahmen“ die Einfuhrabgaben und sonstige
Einfuhrbestimmungen einsehen. Das Ergebnis können Sie einschränken, indem Sie bei
‚Geographisches Gebiet’ den Iso-alpha-2-Code des Herkunftslandes eingeben.

Die Einfuhrabgaben muss grundsätzlich der Empfänger des Paketes entrichten. An der Außenseite
des Paketes sollte sich die Handelsrechnung in dreifacher Ausfertigung befinden, damit die
Einfuhrzollanmeldung beim Zoll durch den Paketdienstleister vorgenommen werden kann.

Ebenso werden die Einfuhrabgaben durch das Beförderungsunternehmen vorgestreckt und bei der
Auslieferung des Paketes dann vom Empfänger wieder zurückverlangt.
(Quelle: www.zoll.de)


4) Lieferfristen:
Ware wird so schnell wie möglich nach Zahlungseingang verschickt.


5) Lagerstatus:
Die angegeben Stückzahlen im Shop entsprechen dem effektiven Lagerbestand.



6) Rechtliches:
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Einschaltung eines Anwalts entspricht nicht dessen wirklichem oder mutmaßlichem Willen.

AGB ausdrucken